1/4

irmler.rechtsanwälte ist ausschließlich auf Architektenrecht, Vergaberecht und privates und öffentliches Baurecht spezialisiert.

 

Wir sind  in Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig-Holstein an den Standorten in Schwerin und Lübeck vertreten. 

 

Insbesondere bei der Begleitung von Vergabeverfahren zur Vergabe von Architekten-/Planungsleistungen und Architektenwettbewerben ist irmler.rechtsanwälte bundesweit tätig.

 

 

Leistungen

07-07-2021

 

irmler.rechtsanwälte hat sich verstärkt!

Wir begrüßen sehr herzlich Herrn Rechtsanwalt Till Vornam, der seit Mai 2021 unser Team verstärkt und bereits zuvor seine Wahlstation als Referendar in unserer Kanzlei absolviert hat. Rechtsanwalt Vornam startet mit besten Voraussetzungen in sein Berufsleben und hat sich selbst konsequent auf eine Tätigkeit auf den Gebieten des Bau-, Architekten und Vergaberechts vorbereitet. Als passionierter Schwimmsportler bringt er neben dem erforderlichen Teamgeist auch die notwendige Konsequenz und Ausdauer mit, um erfolgreich Ihre Anliegen zu bearbeiten und ggfls. auch dafür zu streiten.

 

10--06-2021 

 

Auszeichnung "beste Anwaltskanzleien 2021" im Fachbereich Bau- und Architektenrecht

 

irmler.rechtsanwälte wurde auch in diesem Jahr durch das Wirtschaftsmagazin Capital als eine der besten, überregional tätigen Rechtsanwaltskanzleien im Privaten Bau- und Architektenrecht des Jahres 2021 ausgezeichnet. Wir freuen uns über diese Ehre! Die Auszeichnung beruht auf einer Befragung durch Capital und Statista von fast 4.000 Anwältinnen und Anwälten. Die Ergebnisse sind in Capital Ausgabe 6/2021 veröffentlicht.

2

20-05-2020 

 

Auszeichnung "beste Anwaltskanzleien 2020" im Fachbereich Bau- und Architektenrecht

 

irmler.rechtsanwälte wurde durch das Wirtschaftsmagazin Capital als eine der besten, überregional tätigen Rechtsanwaltskanzleien im Privaten Bau- und Architektenrecht des Jahres 2020 ausgezeichnet. Wir freuen uns über diese Ehre! Die Auszeichnung beruht auf einer Befragung durch Capital und Statista von über 4.000 Anwältinnen und Anwälten. Die Ergebnisse sind in Capital Ausgabe 6/2020 veröffentlicht.

2